Was sind Managed Futures?

„Managed Futures sind nicht riskanter als traditionelle Aktieninvestments.“

/ Professor Thomas Schneeweis, University of Massachusetts /
  • Unter Managed Futures (auch Commodity Trading Advisors oder CTA‘s genannt) versteht man die professionelle, globale und aktive Vermögensverwaltung verschiedener Anlageklassen wie Aktienindizes, Geldmarkt- und Anleihezinsen, Rohstoffe und Währungen unter Verwendung börsengehandelter Futures. Managed Futures weisen eine hohe Liquidität und Transparenz aus und unterliegen strenger staatlicher Aufsicht. Die älteste und zugleich grösste Futures-Börse der Welt wurde 1848 in Chicago unter dem Namen Chicago Board of Trade (CBOT) gegründet.
  • Im Ursprung zielten Managed Futures Strategien darauf ab, relativ einfache Handelsmuster in Rohstoffmärkten zu identifizieren und auszunutzen, was der Grund für die damalige Namensgebung der „Commodity Trading Advisor (CTA)“ war. Im Zuge der technischen Revolution um die Jahrtausendwende finden Managed Futures Strategien mit meist rein systematischen Handelsansätzen in nahezu allen hochliquiden internationalen Finanzmärkten Anwendung.

 

Eigenschaften von Managed Futures

Eigenschaften wie hohe Liquidität, ansprechende Rendite und eine geringe Korrelation zu sämtlichen Anlageklassen machen Managed Futures für Investoren äusserst attraktiv. Institutionelle Investoren wie Pensionskassen, Banken und Versicherungen sind mit einem bedeutenden Anteil in diversifizierten Managed Futures Strategien investiert. Anleger profitieren von fünf einmaligen Vorteilen, die in keiner anderen Anlageform verfügbar sind:

Diversifikation

Managed Futures umfassen viele Investmentstrategien, die über verschiedene Marktsektoren (Aktien, Zinsen, Währungen, Rohstoffen, Devisen) und Zeitfenster gehandelt werden. Managed Futures sind bereits in sich breit diversifiziert.

Korrelationseigenschaften

Die Renditen weisen eine geringe Korrelation zu traditionellen Anlagen wie Aktien, Anleihen sowie auch zu Hedge Funds auf. Durch das Beifügen von Managed Futures innerhalb eines Portfolios kann das Risiko nochmals reduziert und die Ertragscharakteristiken bedeutend verbessert werden.

Transparenz

Die stark regulierten und börsengehandelten Instrumente werden in Echtzeit und stets zu fairen Marktpreisen bewertet.

Liquidität

Futures und Devisenterminmärkte sind hoch liquide, äusserst kostengünstig und effizient.

Nicht- direktional

Händler können sowohl von steigenden wie auch von fallenden Märkten profitieren.

Historische Performance

Managed Futures erzielen langfristig bessere Resultate als Aktien und Anleihen und können insbesondere bei Markteinbrüchen einen substantiellen Beitrag zur Portfolio-Stabilisierung liefern. Da der Zeitpunkt und das Ausmass einer Marktkorrektur kaum vorhersehbar sind, ist es sinnvoll einen Teil des Portfolios als strategische Allokation in einem optimal diversifizierten Managed Futures Portfolio zu halten.

Performance-Entwicklung von Managed Futures vs. Aktien während den letzten Krisen seit 1979
Performance-Beitrag von Managed Futures vs. Aktien während den letzten grösseren Krisen
Wachstum des Managed Futures Marktes seit 1980

Im Verlauf der letzten zehn Jahren haben sich die verwalteten Vermögen in Managed Futures nahezu versiebenfacht. Gemäss Schätzungen von BarclayHedge wurden im 4. Quartal 2016 über 340 Milliarden USD in Managed Futures investiert.

Mehrwert im Portfoliokontext

Managed Futures können als eine der wenigen Anlageklassen sowohl von steigenden wie auch von fallenden Märkten profitieren. Wie die nachfolgende Grafik veranschaulicht, verschafft die Beimischung von Managed Futures innerhalb eines Portfolios mit Aktien und Obligationen eine wertvolle Möglichkeit das Risiko zu reduzieren und gleichzeitig die Rendite zu verbessern.

MEHRWERT VON MANAGED FUTURES IM PORTFOLIOKONTEXT

Die besten Manager in einem Portfolio

erzielen mehr Rendite bei einem geringeren Risiko.

  • eCAPITAL ist spezialisiert auf die Strukturierung und Verwaltung von Multi-Manager Portfolios, die mit liquiden, transparenten und cash effizienten Instrumenten handeln. Je nach Volatilität, Markt und Zeiteinheit werden diversifizierende Strategien kombiniert und eingesetzt. Jede Handelsstrategie wird vor dem Einsatz über Monate bzw. Jahre auf realen Konten erprobt.
  • Um unseren Kunden den Zugang zu den weltbesten Managern und Handelssystemen zu ermöglichen, ist eCapital eine strategische Partnerschaft mit der 1999 gegründeten Efficient Capital Management, LLC eingegangen. Efficient Capital mit Sitz in Chicago gehört den Marktführern im Bereich Managed Futures. Gemeinsam mit unserem Partner Efficient Capital arbeiten wir beständig an der Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen.
  • Durch eCAPITAL erhalten unsere Kunden einen preiswerten Zugang zu den weltweit erfolgreichsten Managern. Jährlich werden über 200 Due Dilligence Prüfungen vor Ort durchgeführt. Die Datenbank umfasst über 7‘000 Manager in 8 Ländern und drei Kontinenten. Sämtliche Manager im Portfolio durchlaufen quantitativ wie auch qualitativ einen strengen Selektionsprozess. Jeder einzelne Manager sowie das Gesamtportfolio werden auf einer intraday Basis überwacht und gesteuert.
  • eCAPITAL verfügt über das spezifische Know-how für die Bewirtschaftung und Überwachung der Portfolios. Dabei erfüllt die Infrastruktur und Methodik die höchsten Standards der globalen Banken und institutionellen Investoren..

Chancen und Risiken

Chancen

  • Attraktives Ertrags-/Risikoverhältnis
  • Chance sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Märkten zu profitieren
  • Optimale Beimischung zu klassischen Aktien-, Obligationen-, Immobilien- sowie auch Hedge Funds- Portfolios
  • Hohe Liquidität und Transparenz
  • weitgehend emotionsfreier Handel durch systematisierte und praxiserprobte Handelsstrategien
  • Sicherheit durch Verlustbegrenzung mittels konsequentem Risikomanagementsystem
  • Breite Diversifikation an über 100 Märkten
  • Breite Diversifikation über mehrere Manager und Strategien, die wiederum in unterschiedlichen Zeiteinheiten umgesetzt werden

Risiken

  • Hohe Volatilität der Wertentwicklung (basiert auf dem Konzept)
  • Keine Kapitalgarantie
  • Währungsrisiko der Basiswerte, die in Fremdwährung notieren
  • Jede Kapitalanlage ist mit einem Risiko verbunden. Kurse können sowohl steigen als auch fallen. Renditen aus der Vergangenheit sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung.

Research

Empfohlene Literatur

A Survey of the Managed Futures Industry

Ernest Jaffarian, CEO/CIO Efficient Capital Management

« A Survey of the Managed Futures Industry » vermittelt eine grundlegende Einführung in die Managed Futures Industrie. Das Buch wurde durch Ernest Jaffarian, CEO/CIO von Efficient Capital Management verfasst und enthält Erläuterungen zur Geschichte der Industrie, Eigenschaften von Managed Futures, Investmentanalysen, Portfoliokonstruktion sowie Erklärungen zu den vielfältigen liquiden und transparenten Trading-Strategien.

Download PDF

CAIA Level II: Advanced Core Topics in Alternative Investments

Ernest Jaffarian, CEO/CIO Efficient Capital Management

Der „Chartered Alternative Investment Analyst (CAIA)“ ist die führende Berufsbezeichnung im Bereich der Alternativen Investments. Ernest Jaffarian wurde als Branchenführer 2009 angefragt, das Kapitel „Managed Futures“ für den Lehrplan Level II zu verfassen.

Buy on Amazon

An Overview of Managed Futures

Efficient Capital Management

Das „Whitepaper“ gibt Einblick in den ersten investierbaren Managed Futures Index „ISTOXX Efficient Capital Managed Futures 20 Index“. Der Index wurde in Zusammenarbeit mit iSTOXX, dem marktführenden Anbieter für innovative und qualitativ hochstehende globale Indexkonzepte lanciert. Das Dokument gibt einen Überblick zu den Managed Futures Strategien, den Eigenschaften von Managed Futures und zeigt die Portfolio Vorteile und Performance auf.

Download PDF

CTA Performance Persistence

Marat Molyboga, CRO

Director of Research, Marat Molyboga, MBA, CFA, FRM, studied the performance persistence of CTAs in the Barclay CTA database of over 2,800 live and “dead” CTAs. Key takeaway is that poor performance has a strong likelihood of continuing, but top performance is not as persistent.
This study attempts to test the performance persistence hypothesis for Commodity Trading Advisors (CTAs) considering the impact of incubation and backfill bias. From the empirical test using Fama-MacBeth regression and quintile analysis, we suggest a robust result that ranking CTAs using the t-statistic of alpha with respect to a CTA benchmark is predictive of future unleveraged returns. We provide evidence that the identified strong persistence of the best performing funds is potentially solely driven by the incubation and backfill biases. We find that the worst performing funds have a significantly higher probability of liquidation than those of the other quintiles, and the top performing funds have a higher conditional probability of staying top performers versus becoming worst performers than that of the worst performing funds.

Download PDF

Managed Futures for Institutional Investors: Analysis and Portfolio Construction

Galen Burghardt, PhD and Brian Walls

Burghardt and Walls, are well respected researchers from Newedge, a leading Managed Futures Futures Clearing Merchant (FCM). They head up the research team at Newedge and give an excellent introduction to Managed Futures, from soup to nuts. They try to help investors understand the sources of returns, return distributions and other statistical characteristics of the distribution, how to structure CTA portfolios, how to access Managed Futures, how different types of CTA strategies correlate to each other and why, and the justification for the Newedge CTA Index and the Alternativeedge Short Term Trader Index (STTI), among many other topics.

Buy on Amazon

Inside the Black Box: The Simple Truth About Quantitative Trading

Rishi K. Narang

Many people feel that CTAs are a “black box,” and hence not able to understand why they trade as they do. Narang takes investors inside the mind of a quantitative trader who uses computers to implement his strategies. With an approachable, understandable style, Narang shows that the “black box” is just a disciplined servant obeying the will of its creator, a human being you can talk to and who can explain the system. If you want to understand how quantitative, disciplined trading works, you’ll enjoy this book.

Buy on Amazon

A Century of Evidence on Trend-Following Investing

A Century of Evidence on Trend-Following Investing

AQR

Download PDF

Moving Into the Mainstream: Liquid CTA/Macro Strategies & Their Role in Providing Portfolio Diversification

CITI

Download PDF

Global Macro Hedge Fund Investing: An Overview of the Strategy

NEPC

Download PDF

Understanding Managed Futures Role in an Institutional Portfolio

Commonfund

Download PDF

Managed Futures and Asset Allocation

Ibbotson

Download PDF

Revisiting Kat’s Managed Futures and Hedge Funds – A Match Made in Heaven

Thomas N. Rollinger

Download PDF

Lintner Revisited – The Benefits of Managed Futures 25 Years Later

CME Group: Abrams, Ranjan, Flores

Download PDF

10 Reasons to Consider Adding Managed Futures to Your Portfolio

CME Group

Download PDF

Frequently Asked Questions about Managed Futures

CME Group

Download PDF

In Search of Crisis Alpha – A Short Guide to Investing in Managed Futures

Kathryn Kaminski

Download PDF

Managed Futures and Volatility – Decoupling a Convex Relationship with Volatility Cycles

Kathryn Kaminski

Download PDF